SCHMITZEDA

2017/18 Studienkolleg Hamburg
Schmitzeda – ein Musiktheaterprojekt zum Thema Die Gedanken sind frei mit Schauspiel, Gesang und Band Premiere 01.06.2018 im Tschaikowskysaal Hamburg

Für dieses Projekt hatten wir eine Schauspiel-/Gesangs- gruppe und eine Band, die von der Musikschule Musixx geleitet wurde. Wöchentlich probten wir zwei Stunden in den zwei Gruppen.
Die Studierenden des Studienkollegs kommen aus verschiedenen Ländern der Welt und wollen an einer Deutschen Universität studieren. Am Studienkolleg werden sie auf eine Prüfung vorbereitet, die ihnen das Studium in Deutschland ermöglicht. Mit unserem Projekt sollten die Studierenden die Möglichkeit haben, sich außerhalb des Lernens zu begegnen und Raum für künstlerischen Ausdruck bekommen.
Ziel war es, mit verschiedenen Szenen und Musikstücken das Thema Die Gedanken sind frei zu interpretieren. Wir sprachen mit den Studierenden des Studienkollegs über unterschiedliche Gründe, warum Menschen nicht über ihre Gedanken sprechen – äußere, die das gesellschaftliche System vorgeben sowie innere Gründe. In unserem Stück Schmitzeda setzten sich die Studierenden damit auseinander, wie Menschen sich mit ihren persön- lichen Geschichten eingeschränkt und isoliert fühlen können und suchten einen Weg, selber etwas zu verändern. Während eines Schuljahres haben wir in Gesprächen, Improvisationen und Textarbeiten die unterschiedlichen Charaktere und die jeweiligen Szenen erarbeitet. Dabei ging es von Anfang an um schauspielerische und musikalische Umsetzung.
Wir feierten eine sehr gelungene Premiere und bekamen den Auftrag, diese Arbeit am Studienkolleg fortzusetzen.